©2019 by HSL Hörmedienproduktion für Blinde, Seh- und Lesebehinderte.

AB SOFORT ERHÄLTLICHE HSL-HÖRBÜCHER

Sophie Taeuber-Arp

Der Umriss der Stille

von

Margret Greiner

Romanbiografie

Im Appenzellischen aufgewachsen, erweiterte Sophie Taeuber auf immer neuen Feldern ihren Horizont und wurde eine der grossen Künst-lerinnen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Kunsthandwerkerin und Lehrerin an der Kunstgewerbe-schule Zürich, expressionistische Tänzerin, die im Cabaret Voltaire Gedichte von Hugo Ball tanzte, In-nenarchitektin, die ein Militärge-bäude in Strassburg zu einem Ver-gnügungszentrum ausbaute, Pionie-rin der konstruktiven Kunst: Sie wusste Widersprüchliches zu ver-einen und produktiv zu machen. Souverän ging sie ihren eigenen Weg, auch in ihrer Ehe mit dem Maler, Bildhauer und Lyriker Hans Arp.

Der kubanische Käser

von

Patrick Tschan

Roman

In einer bitterkalten Winternacht im Frühmärz 1620 treiben Liebes-kummer und Branntwein den jungen Toggenburger Noldi Abderhalden in die Fänge eines Anwerbers der Spanischen Armee. Als Reisläufer für die katholische Sache lernt der Sechzehnjährige das raue Soldaten-leben kennen. Das Kriegshandwerk scheint ihm zu liegen, und die Kameradschaft sagt ihm zu. Als er den Heereskommandanten Gómez Suárez de Figueroa, den Duque de Feria,vor einer protestantischen Ka-nonenkugel rettet, wird er als Kriegsheld an den spanischen Hof beordert. Dort liesse es sich aushal-ten, doch das Leben hat andere Plä-ne. Noldi entgeht nur knapp der Spanischen Inquisition und wird nach Kuba verbannt, wo er eine Horde Rindviecher zu beaufsichti-gen hat. Kein Problem für Noldi – denn Noldi Abderhalden wäre nicht Noldi Abderhalden, wenn er aus dieser Situation nicht machte, was nur er daraus machen kann.

Das Geheimnis des Medicus

von

Marion Harder-Merkelbach

Roman

Bodensee, Freiburg, Italien im 15. Jahrhundert, zur Zeit der Vorrefor-mation und der Renaissance: Als Rektor der Universität und gefragter Arzt trifft der Überlinger Medicus Matthias Reichlin in der Nähe von Mailand erneut auf die von der Inquisition verfolgte Simarna. Folter und Pest, Liebe, Magie und Hexen-verfolgungen bestimmen das men-schliche Dasein dieser Zeit. Da fin-det Simarna Zugang zu der verbor-genen Welt eines faszinierenden Künstlers. Das Genie erforscht unermüdlich Himmel und Erde, um den Geheimnissen des Lebens und der Natur auf die Spur zu kommen: Leonardo da Vinci. Rätselhaft, voll-kommen, All umfassend ...

In Schopenhauers Gegenwart

von

Michel Houellebecq

Essay

Houellebecq stellt Schopenhauer als «düsteren und hellsichtigen» Denker dar, für den das Leben sich zwi-schen  Schmerz und Langeweile ab-spielt, getrieben vom omnipräsen-ten «Willen», aber glückend in der durch nichts zerstörbaren «Heiter-keit des Sinnes». Houellebecq holt den deutschen Philosophen vom 19. ins 21. Jahrhundert und legt dar, weshalb dieser noch immer «allen nachfolgenden Philosophen als Vor-bild» dienen kann.

Fliegen, bis es schneit

von

Andreas Neeser

Roman

Isabelle Meisters Leben verläuft in geordneten Bahnen. Ihre Ehe mit Simon ist solide, ihr Job abwechs-lungsreich, und auch der Traum vom eigenen Haus mit Garten und Kin-derschaukel scheint bald schon Wirklichkeit zu werden. Da begeg-net ihr am Bahnsteig ein smarter Musiker mit graumelierten Schläfen, dessen leidenschaftliche Avancen sie zunächst faszinieren. Der Flötist aber entpuppt sich als obsessiver Erotomane, der die lebensfrohe Isa-belle verfolgt und bedroht. Verletzt und verunsichert in ihrer gesamten Existenz, geht sie dennoch weiter ihren Weg auf dem schmalen Grat zwischen Selbstverlust und Autono-mie, Angst und Zuversicht. Ein Buch, das bei aller Abgründigkeit Lust macht auf den Reichtum des Le-bens.

Die verfluchten Eier

von

Michail Bulgakov

Roman

Professor Pfirsichow, an der Moskau-er Universität eine Institution auf dem Gebiet der Zoologie, entdeckt einen »roten Strahl«, der auf alles eine enorm wachstumsbeschleu-nigende Wirkung zu haben scheint. Ein ahnungs- wie skrupelloser Funk-tionär sieht die Chance, die hung-ernden Massen durch bestrahlte Eier ruhigzustellen. Er stiehlt die Er-findung. Aber unter dem Strahl ent-schlüpfen den Hühnereiern aus Deutschland plötzlich monsterhafte Reptilien.

Alles, was du tun kannst für dein Glück

von

Thich Nhat Hanh

Sachbuch

Glück ist ganz einfach. Und jeder kann es lernen. Ganz im Augenblick leben, das ist der Schlüssel. Wie das geht - im Alltag? Thich Nhat Hanh zeigt es, zugänglich, praktisch und übersichtlich. Wahres Glück, echte tiefe Freude, Herzensruhe lassen sich einüben. Hier und jetzt. Jeden Tag. Beim Gehen, Sitzen, Arbeiten, Essen - bei allem, was wir tun. Nicht nur der Alltag, das ganze Leben wird sich ändern.

Cristóbal

oder die Reise nach Indien

von

Erik Orsenna

Roman

Als alter Mann erzählt Bartolomeo vom Traum des Kolumbus, der auch der seine wurde, von der fieber-haften Neugier der Seefahrer, die in der Neuen Welt in Grausamkeit um--schlug – oder vielleicht von Beginn an den Keim dazu in sich trug.Ein phantastischer, atmosphärisch dich-ter und leicht melancholischer Ab-enteuer-Roman. Das Tor zur Welt öffnet sich für den sechzehnjährigen Bartolomeo durch seine winzig klei--ne Handschrift. Unermüdlich trägt er für einen Lissaboner Kartographen die Orte auf jenen Karten ein, durch die sich die Welt zu einem neuen Bild formt. So fasst er Fuß in der weltläufigen Stadt der Mathema-tiker, Geographen, Schiffsbauer und Seefahrer, einem Schmelztiegel von Portugiesen und Genuesern, Juden und Arabern. Vom großen Wissens-drang der Zeit wird schließlich auch Cristóbal ergriffen; forschend und rechnend bereitet er mit dem Bru-der acht Jahre lang die große Reise nach Indien vor. Der Erfolg ist be-kannt. Doch wann verlor die Neu-gier ihre Unschuld? Warum, so fragt sich Bartolomeo im Rückblick, wa-rum entdecken, wenn man am Ende diejenigen tötet, die man entdeckt?

Marilyn & Co.

von

Truman Capote

Roman

Truman Capotes raffinierte Porträts über Berühmtheiten wie Marilyn Monroe, Marlon Brando, Elizabeth Taylor, Humphrey Bogart und viele mehr. Wohl kaum ein anderer war näher dran an den Stars und Ikonen seiner Zeit. Sie hofierten ihn und vertrauten ihm, ließen ihn hinter die Fassade blicken. Dank seiner Neugier, seinem untrüglichen Gespür für seine Gesprächspartner und ihre Geschichten, gelang es Capote immer wieder, ihre verborgensten Seiten zu enthüllen. 

"Echte, selige Musik..."

Musikalische Schriften

von

Carl Spitteler

Essays

Sollte man als musikalischer Mensch in ein öffentliches Konzert gehen oder es doch lieber bleibenlassen? Wer waren die Meister der Töne im 18. und 19. Jahrhundert? Was steckt hinter Beethovens Schaffenskraft, wie ist die «Leichtigkeit» eines Mo-zart zu verstehen und hat Haydn etwa nur aus dem Brunnen des Volksliedes geschöpft? Ist Schuberts Musik wirklich eine Sünde wert und was bewegte den Klaviervirtuosen Liszt zum Komponieren? Carl Spitteler – ein Meister des musikali-schen Essays – gewährt uns einen unterhaltsamen Einblick in die Tiefen und Untiefen der Musikwelt seiner Tage, urteilt messerscharf und pointenreich über Wirkung und Konsum von Musik und attackiert die dürftige Musikalität nicht nur seiner Zeitgenossen.

Aufbruch und Katerstimmung

von

Christoph Markschies

Sachbuch

Was bleibt vom Reformationsjubilä-um, wenn der letzte festliche Gott-esdienst gefeiert und der letzte wis-senschaftliche Vortrag gehalten ist? Gibt es den allseits erhofften öku-menischen Aufbruch, den Viele als längst überfällig empfinden?Christoph Markschies, der den Grundlagentext der EKD "Recht-fertigung und Freiheit" entschei-dend geprägt hat, schildert den Weg des Reformationsjubiläums durch Gremienarbeit, mediale Öff-entlichkeit, wissenschaftliche Kritik und weltweite Rezeption. Weg-weiser in die Zukunft werden sichtbar: Das Reformationsgeden-ken feiert Versöhnung statt Spal-tung; Wissenschaftler und Kirchen-ämter diskutieren über Christsein heute; Theologie gewinnt öffent-liche Relevanz.

Der Radieschen Mörder

von

Bernd Flessner

Krimi

Ein perfider Garten-Krimi: Wer war Johann Kunrath? Ein unauffälliger, wortkarger Mann, den keiner wirklich kannte. Er lebte für seinen Garten. Und jetzt ist er tot, ertränkt in einer Maischetonne und gekne-belt mit einem Radieschen. Nicht der einzige mysteriöse Mordfall, dem Frühpensionär Walter Dollinger auf die Spur kommt! Im Laufe seiner Nachforschungen wird es auch für den Hobbydetektiv gefährlich. Wer will ihn ausschalten?

Der Medicus vom Bodensee

von

Marion Harder Merkelbach

Roman

Süddeutschland und Italien im Jahr-hundert des Konzils zu Konstanz: Der vom Bodensee stammende Pa-triziersohn Andreas Reichlin gerät während seines Medizinstudiums an der Elite-Universität von Padua in den Bann einer Gruppe von jungen Visionären. Als berühmter Arzt trifft Reichlin in Rom erneut auf seine Freunde, die jetzt als Papst, dessen Kardinäle und Berater das Rad der Welt bewegen. Gemeinsam streben sie mit Hilfe der Baukunst nach Macht und Ruhm. Doch der erbit-terte Kampf gegen den Schwarzen Tod, Neid, Verleumdungen und die Liebe stellen das Streben des Medi-cus vom Bodensee in Frage... Hand-lungsorte sind Überlingen, Kon-stanz, Heidelberg, Padua und das päpstliche Rom. Ein historischer Roman vom Bodensee, der auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert.