©2019 by HSL Hörmedienproduktion für Blinde, Seh- und Lesebehinderte.

RAPHAEL      BURRI

Der Berner Raphael Burri lebt seit dreissig Jahren in Schaffhausen und verdient sein Geld mit seinem Mundwerk und seiner Stimme; sein Werkzeug sind Texte aller Art. Elf Jahre lang war er Nachrichten-sprecher bei Radio DRS, stand mehrmals in Stücken, Lesungen und Conférencen auf der Bühne und arbeitete als freier Sprecher sowie als Sprechausbildner, Literatur-Redaktor und Haus-satiriker für Radio FM1 und Tele Ostschweiz in St. Gallen. Raphael Burris Liste aufgesprochener Hör-bücher für Blinde, Seh- und Lesebehinderte ist lang: Sie hören gerne Abenteuerromane und sind ein Fan der Seefahrerreihe von Kent? Dann haben Sie Raphael Burris Stimme sicher schon einmal gehört.

MICHELA GÖSKEN

Die Arbeiten der Zürcher Regisseurin, Autorin, Sprecherin und Dozentin Michela Gösken waren unter anderem zu sehen am Schauspielhaus Zürich, Deutsches Theater Göttingen, Stadttheater Chur, Theaterhaus Gessnerallee und zu hören im Schwei-zer Radio. Ihr Hörspiel "Der Coup" erschien im Merian Verlag, ihr Bühnenstück "Lysistrata - Der Krieg muss weg!" wird regelmässig im deutschen Sprachraum aufgeführt und die Produktion "Acapickels - Das Jubiläum" war für den Swiss Award nominiert. Sie arbeitet seit über dreissig Jahren als Hörbuchsprecherin für Blinde, Seh- und Lesebehinderte und gehört somit zu den vertrau-ten Lesestimmen für Romane und Sachbücher gleichermassen. Sie lieben die historische Roman-reihe des Autorenpaares Sorti/Monaldi? Dann haben Sie Michela Gösken bestimmt schon gehört.

BODO KRUMWIEDE

Bodo Krumwiede lebt in Zürich und arbeitet seit vielen Jahren im Bereich Schauspiel, Regie und Hörbuch. In der Schweiz war er unter anderem zu sehen in "Die Direktorin", im Musical "Die schwar-zen Brüder" sowie als Niklaus von Flüe im Open Air Event "1476 — Die Schlacht von Murten". Er hält verschiedenen Zürcher Bühnen die Treue, wie beispielsweise dem Sogar Theater und hat zahl-reichen Hörbuchproduktionen und Dokumenta-tionsfilmen seine Stimme geliehen. Dieses Jahr erscheint im Verlag "Hörkultur" das Hörbuch "Wiesenstein" des Autors Hans Pleschinski. Wenn Sie an Sachbüchern zu Glaubensfragen interessiert sind, an Philosophie oder Geschichte, haben Sie Bodo Krumwiedes Stimme bestimmt schon einmal gelauscht.

HEINKE HARTMANN

Heinke Hartmann ist diplomierte Kulturpädagogin und Schauspielerin. Engagements als Schau-spielerin hatte sie unter anderem am Staatstheater Hannover, Stadttheater Freiburg und Konstanz, TAK Liechtenstein, Theater Winkelwiese Zürich. Seit 2000 arbeitet sie als Sprecherin von Hörbü-chern. Als Regisseurin und Projektleiterin hat sie seit 2004 zahlreiche Doku-Theaterprojekte unter anderem für das Staatsministerium Baden-Württemberg und das Konziljubiläum Konstanz produziert. Ihr Projekt mit Blinden und Sehenden "Ich sehe was, was du nicht siehst" war 2010 zum Festival Kultur verbindet in Hamburg eingeladen. Sie machen es sich gerne mit einer Tasse Tee und einem sinnstiftenden Hörbuch gemütlich? Dann kennen Sie die Stimme von Heinke Hartmann bereits recht gut.

MATTHIAS ALBOLD

Neben unzähligen kleineren Engagements hat Matthias Albold zwischen 1996 und 2000 am Jungen Staatstheater Wiesbaden gespielt und ist seit 2000 am Theater St. Gallen in nahezu 100 Rollen geschlüpft. Seit zehn Jahren engagiert er sich als Vorstandsmitglied des SBKV (Schwei-zerischer Bühnenkünstlerverband), als Obmann der Künstler und ist Mitglied des Verwaltungsrates vom KTSG (Konzert und Theater St. Gallen). Nebenbei arbeitet er immer wieder als Sprecher bei diversen Tonstudios und seit 2001 bei der Blindenbibliothek Landschlacht. Er lebt mit seiner Familie in St. Gallen. Sie verschlingen mit Vorliebe futuristische Spannungsliteratur? Dann dürfte Ihnen Matthias Albolds Stimme ein Begriff sein.

MARIANNE WEBER

Marianne Weber ist Schauspielerin und Theater-wissenschaftlerin. Sie spielte an den Stadttheatern Bern und St. Gallen, den Ruhrfestspielen Reckling-hausen, am Theater für den Kanton Zürich und in der freien Szene. Sie war Mitbegründerin des Theaters an der Effingerstrasse in Bern, gewann mit der Gruppe Aggregat die Ausschreibung des Oui-Pavillons an der Expo.02 und leitet das Theateratelier in Zürich. Sie trat in den Schweizer Serien "Motel", "Mannezimmer" sowie "Lüthi & Blanc" auf und arbeitet seit vielen Jahren als Sprecherin von Hörbüchern und Hörspielen. Feingesponnene psychologische Romane sind Ihre Passion? Dann werden Sie Marianne Weber schon des Öfteren gehört haben.

MATTHIAS FLÜCKIGER

Der als Schauspieler und Regisseur international tätige Matthias Flückiger arbeitet seit 1997 regel-mässig als Hörbuchsprecher. Er spielte die Haupt-rolle in der Filmproduktion "Die Welle" (SF DRS), war unter anderem zu sehen in "Lüthi & Blanc", "Grounding" und "Das Deckelbad". Als Regisseur inszenierte er unter anderem im Bereich Oper und Operette und gewann mehrere Auszeichnungen, darunter den Ostschweizer Fernsehpreis und den Kulturförderungspreis der Stadt St. Gallen. Er lebt in St. Gallen. Sie machen sich gerne schlau zu aktuellen Weltfragen, hören aber auch gern mal einen packenden Roman? Matthias Flückigers Stimme kennen Sie dann bestimmt gut.